Mein Kuschel-Elch

Am Sonntag sind mein Papa und ich wieder zusammen geradelt. Dieses Mal durfte mein Kuschel-Elch mit uns mitradeln. Wir sind eine gaaanz große Runde gefahren. Wieder daheim angekommen war der Schreck groß: mein Elch ist weg! O je – der ist mir unterwegs irgendwo aus der Hand gefallen und futsch war er. Was nun? Meinem Papa ist eingefallen, dass er ein Foto gemacht hat, auf dem man meinen Elch ein kleines bisschen sehen kann. Einen Ausschnitt von diesem Foto hat er dann als „Suchmeldung“ bei Facebook veröffentlicht. Heute früh hat sich eine nette Abensbergerin gemeldet, die meinen Elch am Bahndamm in Abensberg gesehen hat. Mein Papa ist auf dem Weg zur Arbeit dort vorbeigefahren und hat nach einer kurzen Suche meinen Elch gerettet. Er sieht ein bisserl mitgenommen aus, aber Mamas Waschmaschine bekommt das schon wieder hin. Dankeschön, liebe Finderin!

Mein Kuschel-Elch und ich beim radeln
Das „Suchbild“ bei Facebook
… gefunden!
Gerettet und in Sicherheit im Auto