Ein langer Tag

Pünktlich um zehn Uhr standen meine Mama, mein Papa und ich heute vor der Tür zur Rehacare in Düsseldorf. Die Rehacare ist eine Messe für Menschen mit Behinderungen. Da gibt es ganz viel zu sehen und auszuprobieren, was das Leben für uns Menschen mit Behinderungen ein bisschen leichter macht in der Welt, die nicht auf Behinderungen ausgelegt ist. Ich durfte Rollis ausprobieren, Rollis mit elektrischem Antrieb und mit Hebelantrieb, ein Gerät, das meine Beine so bewegt, als könnte ich laufen und so weiter und so weiter. Es war ein ganz interessanter Tag für meine Mama und meinen Papa, die ganz viele Ideen und Anregungen bekommen haben. Aber es war auch ganz schön anstrengend und ich wollte zuhause auch ganz schnell ins Bett, weil ich mich ausruhen musste. In zwei Jahren geht’s dann wieder nach Düsseldorf zur Rehacare.