Ein Ferientag in Regensburg

Gestern waren Mama, Papa und ich in Regensburg. Als erstes waren wir in einem großen grauen Betonhaus mit dem Name „Haus der bayerischen Geschichte“, das aussieht wie ein Parkhaus. Da drin war’s total langweilig. Ich glaube aber, dass es Mama und Papa trotzdem interessant gefunden haben. Komisch.
Danach haben wir was gegessen und sind dann mit dem Schiff auf der Donau bis zur Walhalla und wieder zurück gefahren. Das war super, aber ganz schön heiss. Als wir dann wieder daheim waren, wollte ich erstmal in mein Bett und hab mich ausgeruht.